Tarcisis
Ausstellungen

In den rund 40 Jahren, konnte Tarcisi seine Werke in verschiedenen Ausstellungen präsentieren, dies vor allem im Raum Zürich und Graubünden. Unten aufgeführt finden Sie eine Übersicht über alle Ausstellungen.  

a casa

Ausstellung in der Heimat Tarcisis - Sevgein.

2021

Tarcisi - Kunst im Kloster

Benediktinerkloster Disentis.

2014

Tarcisi – neu gesehen

atelier teatro di Camedo (Centovalli).

2013

Passiun

Vals und Zürich.

2003

Ausstellung zusammen mit Nando Snozzi

100-Meter-Bildprotokoll/Tagebuch (1990–2001) im Bild. 10 Rollen à 2 x 10 m als Totalenvironnement. Kunstmuseum Olten.

2001

Ein Ort – vier Welten

Ein Wahrnehmungsprojekt nach einer Idee von Tarcisi. Mit H.R. Gallati. Kunstforum, Stallikon.

2000

Ein Ort – vier Welten

 Projekt mit H.R. Gallati. Gallarte, Mollis.

1999

Surselva im Bild

21 Bilder – 1 Augenblick, je ca. 200 x 300 cm, gemalt auf Leintüchern aus der Surselva. Kulturzentrum TKN, Truns.

1997

20 Hinterglasbilder

Im Auftrag des Jugendamtes der Stadt Zürich. Zentrum Karl der Grosse, Zürich.

1997

Gedächtnisräume

Surselva im Bild. Comart, Zürich.

1997

Bündner Künstler

jurierte Jahresausstellung. Kunsthaus Chur.

1997

Val Madris

Öffentliche Aktion anlässlich der Übergabe eines Bitteriefs von Bündner Prominenten zum Schutz des Flachmoors im Val Madris, Chur.

1996

Ein Platz, tausend Leben

Szenen aus dem Alltag am Albisriederplatz in Zürich. Radierungen. In Zusammenarbeit mit Hans Diener. Comart, Zürich.

1996

20 Jahre Studio 10

Jubiläumsausstellung. Diverse Künstler und Künstlerinnen, Chur.

1995

Schlacken

Bild zum Ausschneiden, 1.60 m x 50 m. Galerie Frankengasse, Zürich. 

1995

Erdwundbrand

130 Quadratmeter - Bild zum Ausschneiden.

1994

Endlosbild 1.60 m x 50 m

Kunstagentur Klein, Zürich.

1993

Schauen – Erschauern

60 Quadratmeter - Bild zum Ausschneiden. U-Galerie, Zürich.

1992

Jurierte Kunstszene Zürich

Helmhaus, Zürich.

1991

Trauerarbeit

Galerie Anita Dosch, Zürich.

1991

Greina-Panorama

21 Einzelbilder (120 x 160 cm) einer geretteten Landschaft. Erlös zu Gunsten der Gemeinden Vrin und Sumvitg. Studio 10, Chur.

1989

Bedrängende Nähe – verdrängte Ferne

Atelier am Waidfussweg/Galerie Anita Dosch, Zürich.

1989

Antiapartheid

Kunst gegen Apartheid. Diverse Künstler und Künstlerinnen, Kunsthaus Zürich, Foyer.

1989

Jeden Tag ein Bild malen

366 Bilder in 366 Tagen. Galerie Ursula Siegenthaler, Zürich.

1987

Findling, dich liebt der Steinmetz nicht, du stumpfst den Meissel

Bilder nach Gedichten von Rainer Brambach. Gallarte, Mollis.

1987

Les fleurs du mal

Bilder nach Gedichten von Charles Baudelaire. Atelier am Waidfussweg, Zürich.

1986

Einhüllung des "Crap la crusch" in schwarzen Trauerflor

 Wasserscheide in der Greina-Ebene, 2268 m.ü.M.

1986

Greina-Paravent-Verbrennung

Manifestation gegen Kraftwerk und Stausee in der Greina-Ebene, Hotel Ucliva, Waltensburg.

1986

WIND- und Einzelbilder

Gallarte, Mollis.

1985

Ausstellung der Werkgruppe WIND

Städtische Galerie zum Strauhof, Zürich.

1985

Olmas mortas II

Galerie Anita Dosch, Zürich.

1984

WIND- und Einzelbilder

Trotte im Mies, Stäfa.

1983

WIND- und Einzelbilder

Galerie Studio 10, Chur.

1982

Mitbegründer der Malergruppe WIND

mit Gian Andri Albertini und Brian C. Thurston.

1981

Landschafts-Befindlichkeiten

Galeria d’art Toja Isenring-Maissen, Laax.

1980

Olmas mortas (gebrochene Seelen)

nach Charles Baudelaires «Les fleurs du mal». Galerie Anita Dosch, Zürich.

1980

Ausstellung Zürcher Künstler (unjuriert)

Züspa-Hallen, Zürich.

1977